Doris Hahn

  • Facebook icon

Der Sozialabbau in Österreich geht weiter

Am 9. Mai passierte die "Sozialhilfe neu", die künftig die bedarfsorientierte Mindestsichererung ersetzt, mit Mehrheit der Regierungsfraktionen auch den Bundesrat.

In der der Diskussion, die dem Beschluss voranging, wurde wieder das menschenverachtende Menschenbild besonders der FPÖ deutlich. 

Alles in allem zeigte sich erneut, wie weit entfernt die türkis-blaue Bundesregierung von der Lebensrealität der Menschen entfernt ist. Zynismus in seiner reinsten Form legen ÖVP und FPÖ hier an den Tag.

Fakt ist: Die "Sozialhilfe neu" bekämpft in Wahrheit die Armen und nicht die Armut!

Da MUSSTE ich einfach einmal laut werden und aufzeigen was Sache ist: